kopf

Informationen

Hygienema├čnahmen Arzneimittelherstellung

Standard-Schulungen

  • Durchf├╝hrung von Standardschulungen ├╝ber H├Ąndehygiene, Fl├Ąchendesinfektion, Abfallentsorgung, Interpretation der Ergebnisse von Keimdifferenzierungen etc.

Spezielle Reinraumschulung

  • Schulungen ├╝ber Arbeiten im Reinraumbereich, Ein- und Ausschleusen, Fl├Ąchendesinfektion, hygienisches Monitoring.

Mikrobiologische Umgebungsuntersuchungen

  • Sie beinhalten Abklatschuntersuchungen von H├Ąnden, Overalls, Fl├Ąchen, Ger├Ąten etc

Luftkeimsammlung

  • Durchf├╝hrung von Messungen mit kalibrierten Luftkeimsammlern.

Sedimentationsuntersuchungen

  • Es werden Sedimentationsuntersuchungen gem├Ą├č Annex 1 EU-GMP-Leitfaden durchgef├╝hrt.

Befundung, Auswertung und Interpretation

  • Nach den durchgef├╝hrten Untersuchungen werden alle Untersuchungsergebnisse in einem schriftlichen Bericht festgehalten.

Validierung von Verfahrensabl├Ąufen

  • Validierung von Verfahrensabl├Ąufen, z.B.: sterile Entnahmen von Knochenmark und Erstellen eines Validierungsberichtes.

Revalidierung von Verfahrensabl├Ąufen

  • Verfahrensabl├Ąufe werden revalidiert und so wiederkehrend auf ihre GMP-Konformit├Ąt ├╝berpr├╝ft.

Definition von Alarm- und Warnlimits

  • Festlegen von Alarm- und Warnlimits f├╝r unterschiedliche Funktionsabteilungen und Definition von Sofortma├čnahmen bei ├ťberschreiten der Grenzwerte.

Reinigungsvalidierung

  • Validierung der Reinigung nach einem vorher aufgestellten Plan einschlie├člich Berichterstellung.

┬ę 2015 GemLog - Gesellschaft f├╝r medizinische und pharmazeutische Logistik mbH, 01069 Dresden, G├╝ntzstrasse 31, Tel: 0351-3 15 93 0, Fax 0351-3 15 92 17