kopf

Hygienemaßnahmen Arzneimittelherstellung

Hygienemaßnahmen Arzneimittelherstellung

Wir unterst√ľtzen bei der Festlegung der bei der Arzneimittelherstellung vorgeschriebenen Hygienema√ünahmen.

Erstellen von Hygieneplänen

  • Diese Hygienepl√§ne beinhalten gesetzliche Voraussetzungen, die Festlegung von Geltungsbereich und Verantwortlichkeiten, Anforderung an r√§umliche und funktionale Gestaltung, Personalhygiene, Produkthygiene, Betriebsmittel, Reinigung und Desinfektion, mikrobiologisches und technisches Monitoring und werden raumspezifisch erstellt.

Erstellen von Reinigungsplänen

  • Diese Pl√§ne sind Kurzanweisungen zum Vorgehen, Einsatz und Umfang, zur Konzentrationsmischung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln und zur Festlegung der Verantwortlichkeiten.
  • Daneben beinhaltet der Reinigungsplan auch Kontrollpl√§ne, was die Ausf√ľhrung der Reinigungsma√ünahmen durch das Personal angeht.

Erstellen von Desinfektionsplänen

  • Diese Pl√§ne umfassen die H√§ndedesinfektion, Haut- und Schleimhautdesinfektion, Ger√§tedesinfektion und Fl√§chendesinfektion.

Erstellen von hygienerelevanten Standardbetriebsanweisungen

  • Es werden Standardbetriebsanweisungen verfasst √ľber die Kleiderordnung, die Luftkeimsammlung, Partikelmessungen, Ein- und Ausschleusen aus Reinraumbereichen etc.

Erstellen von Merkblättern und Verfahrensanweisungen

  • Es werden spezifische, mit dem Kunden abgestimmte Merkbl√§tter und Verfahrensanweisungen erstellt und in laminierter Form als Daueraushang zur Verf√ľgung gestellt.

¬© 2015 GemLog - Gesellschaft f√ľr medizinische und pharmazeutische Logistik mbH, 01069 Dresden, G√ľntzstrasse 31, Tel: 0351-3 15 93 0, Fax 0351-3 15 92 17